Einbrüche verhindern – dies ist das Ziel der gestarteten Aktion zur Bekämpfung der Einbruchskriminalität. Die Aktion dauert bis Ende Februar 2024.
Gemeinsam gegen Einbrecher
Gemeinsam gegen Einbrecher - Kantonspolizei Zürich

Das Wichtigste in Kürze

  • In der Winterzeit steigt die Zahl der Einbrüche.
  • Aus diesem Grund findet am Montag der nationale Tag gegen Einbruch statt,
  • Auch die Kantonspolizei Zürich führte mehrere Aktionen durch.
Ad

Mit Beginn der Winterzeit nimmt die Zahl der Einbrüche tendenziell zu. Einbrecher nutzen sowohl die düstereren Tage, als auch die früh einsetzende Dämmerung und dringen spontan in Einfamilienhäuser, Wohnungen oder Kellerräumlichkeiten von Mehrfamilienhäusern sowie in Gewerbeliegenschaften ein.

Vorsicht ist auch angebracht, wenn unbekannte Personen sich durch ein Quartier bewegen, hausierend oder bettelnd vor der Haustüre stehen und möglicherweise Hilfe fordern. Vielfach wird Hilfsbereitschaft schamlos ausgenutzt.

Die Polizei bittet individuelle Einbruchschutzberatung an

Während der Aktion «Bei Verdacht Tel. 117 – Gemeinsam gegen Einbruch» wird die Bevölkerung durch Plakate und Flugblätter in leuchtenden Farben darauf aufmerksam gemacht, bei verdächtigen Wahrnehmungen die Notrufnummer 117 anzurufen.

Zudem setzt die Polizei auf zusätzliche Patrouillen und erhöht Kontrolltätigkeit. Gegen Einbruch kann man sich schützen. Mit einer individuellen Einbruchschutzberatung der Polizei werden Schwachstellen analysiert und mögliche Lösungsansätze aufgezeigt.

schlägerei
Kantonspolizei Zürich. (Symbolbild) - Kantonspolizei Zürich

Die Kantonspolizei Zürich und die Stadtpolizei Zürich bieten dieses Beratungsangebot für Private sowie Gewerbetreibende kostenlos an.

Am Parterre des Einkaufszentrums Glatt findet eine Präventionsaktion statt

Die Kantonspolizei Zürich führt die Aktion zusammen mit den Stadtpolizeien von Zürich und Winterthur, den weiteren kommunalen Polizeien des Kantons Zürich und Aargau, den Kantonspolizeien Solothurn, Aargau, Basel-Stadt- und Landschaft sowie verschiedenen Polizeikorps des Ostschweizer und des Zentralschweizer Konkordats durch.

Ebenfalls unterstützt die Kantonspolizei Zürich den durch die Schweizerische Kriminalprävention koordinierten heutigen Nationalen Tag des Einbruchschutzes. Die Aktion dauert bis Ende Februar 2024.

Von 8 bis 20 Uhr findet im Parterre des Einkaufszentrums Glatt in Wallisellen eine Präventionsaktion statt.

Polizisten der Kantonspolizei Zürich beantworten Fragen rund um das Thema Einbruch und stehen der Bevölkerung auch für sonstige Anliegen zur Verfügung.

Ad
Ad

Mehr zum Thema:

Zeitumstellung