Am späten Samstagabend ist ein 20-Jähriger Mann bei einer Auseinandersetzung in der Stadt Zürich verletzt worden.
Stadtpolizei zürich
Die Stadtpolizei Zürich im Einsatz. (Symbolbild) - Keystone

Ein 20-jähriger Mann ist am späten Samstagabend bei einer Auseinandersetzung in der Stadt Zürich verletzt worden. Er musste mit einer Stichverletzung im Rücken hospitalisiert werden. Zur Täterschaft bestanden gemäss einer Mitteilung der Zürcher Stadtpolizei vom Sonntag zunächst keine Hinweise.

Zu der tätlichen Auseinandersetzung zwischen mehreren Personen sei es kurz nach 23.30 Uhr im Arboretum am General-Guisan-Quai im Stadtkreis 2 gekommen, heisst es weiter. Der Tatort und die nähere Umgebung seien mit Hilfe eines Diensthundes abgesucht worden. Die genauen Hintergründe und der Tathergang seien unklar und Gegenstand der Ermittlungen.

Mehr zum Thema:

Tatort