Die Bürgergemeinde Zug wird erstmals von einer Frau präsidiert. Die Bürgergemeindeversammlung hat am Montag Judith Müller zur Präsidentin des Bürgerrats gewählt. Sie löst Rainer Hager ab, wie die Bürgergemeinde am Dienstag mitteilte.
zug
Blick auf Zug. - Keystone

Müller ist Rechtsanwältin und wurde von der FDP zur Wahl vorgeschlagen. Sie wurde von den 205 Anwesenden mit einer Gegenstimme zur Bürgerratspräsidentin der Amtsperiode 2022 bis 2025 gewählt. Sie sei die erste Frau in diesem Amt und die fünfte Bürgerrätin in der Geschichte der Stadt Zug, teilte die Bürgergemeinde mit.

Die weiteren Mitglieder des Bürgerrates wurden für die kommenden vier Jahre einstimmig wiedergewählt: Markus Wetter (FDP), Othmar Keiser (Mitte), Andreas Blank (FDP) und Richard Rüegg (Mitte).

Die Bürgergemeinde ist zuständig für die Einbürgerungen, sie nimmt aber auch soziale Aufgaben wahr.

Mehr zum Thema:

Wetter FDP