Eine neue Radwegverbindung wird in Murgenthal an der Kantonsgrenze-Fahracker erstellt. Der Kredit wird am 26. November 2021 zur Beschlussfassung vorgelegt.
fahrrad velo glattal
Ein Fahrradfahrer auf einem Veloweg. (Symbolbild) - keystone

Das Tiefbauamt des Kantons Bern erstellt in nächster Zeit in Obermurgenthal eine Radwegverbindung zwischen dem Knoten Birchstrasse/Alte Bernstrasse und der Kantonsgrenze (Murgbrücke). Das Departement Bau, Verkehr und Umwelt des Kantons Aargau wurde gebeten, die Radwegverbindung bis zum bestehenden Radstreifen im Gebiet Fahracker (Knoten K 101 Hauptstrasse/K 302 Dorfstrasse) weiterzuführen.

Da die Bushaltestellen Fahracker bis 2023 behindertengerecht ausgebaut werden müssen und auf der Kantonsstrasse ohnehin eine Belagssanierung ansteht, hat das Departement BVU ein Gesamtprojekt mit geschätzten Kosten von Fr. 1'452'000.00 erstellt.

Gemeinde übernimmt einen Teil der Kosten

Es handelt sich um eine Innerortsstrecke. Daher wird die Gemeinde Murgenthal einen Kostenanteil von 40 Prozent oder Fr. 581'000.00 zu übernehmen haben, der sich auf Fr. 512'000.00 reduziert, wenn der Grosse Rat der Änderung des Strassengesetzes zustimmt.

Der Kredit wird der Gemeindeversammlung vom 26. November 2021 zur Beschlussfassung vorgelegt.

Mehr zum Thema:

Umwelt