Seit heute Montag sind die Innenbereiche der Restaurants wieder offen. Den Gästen ist das bisher grösstenteils egal. Wegen des sonnigen Wetters sitzen sie für den Kaffee ohnehin lieber draussen.
Winterthur Grünliberale Partei
Die Stadt Winterthur ZH. - Pixabay

Die Innenbereiche der Cafés und Restaurants sind zwar wieder bereit für Gäste. Diese sitzen aber trotzdem lieber draussen in der Sonne, wie ein Augenschein in der Winterthurer Innenstadt zeigte. Erst gegen Abend oder wenn das Wetter schlechter wird, dürfte sich das wohl ändern.

Seit Montag sind in Innenräumen wieder vier Personen pro Tisch erlaubt, wobei ein Mindestabstand von 1,5 Metern zwischen den Tischen vorgeschrieben ist. Die Maske muss beim Herumlaufen im Lokal getragen werden, nicht aber am Tisch. Draussen sind sechs Personen pro Tisch erlaubt. Die Registrierungspflicht gilt weiterhin.

Mehr zum Thema:

Kaffee Wetter