Monica Glisenti heisst die neue Präsidentin des Stiftungsrats des Fotomuseums Winterthur. Sie tritt ihre Stelle im Herbst 2021 an und folgt damit auf Dorothea Strauss.
winterthur
Die Stadt Winterhtur. - Google Maps

Monica Glisenti heisst die neue Präsidentin des Stiftungsrats des Fotomuseums Winterthur. Sie tritt ihre Stelle im Herbst 2021 an und folgt damit auf Dorothea Strauss. Zum Wechsel im Präsidium des Stiftungsrats kommt es, weil Dorothea Strauss aus Gründen der Governance zurücktritt.

Strauss ist Leiterin Gesellschaftsengagement bei der Mobiliar-Versicherung; während fünf Jahren war sie Präsidentin des Stiftungsrats. Sie trete «aufgrund einer umfangreichen Partnerschaft zwischen dem Fotomuseum Winterthur und der Mobiliar zurück», teilte das Fotomuseum am Montag mit.

Monica Glisenti ist selbstständig in der Kommunikation tätig, mit Mandaten auch im Kulturbereich: im Kulturhaus Kosmos in Zürich ist sie Präsidentin des Verwaltungsrats, im Aargauer Kunsthaus sowie im Theater Chur Vorstandsmitglied. Sie leitete von 2001 bis 2018 die Unternehmenskommunikation der Migros-Gruppe und war zuvor Wirtschaftsjournalistin.

Das Fotomuseum Winterthur wurde 1993 gegründet. Seit 2002 bildet es zusammen mit der Fotostiftung Schweiz das Fotozentrum, die Kompetenzstelle für Fotografie der Schweiz.

Mehr zum Thema:

Fotografie Mobiliar Theater Migros Herbst