Der Aufwandüberschuss ist etwas höher als noch im Aufgaben- und Finanzplan 2021 dargestellt. Der Steuerfuss beträgt hierbei 2.05 Einheiten.
Finanzen
Finanzen (Symbolbild). - Keystone

Das Budget für das Jahr 2022 rechnet mit einem Minus von rund 226'000 Franken. Dem liegt ein Steuerfuss von 2.05 Einheiten zu Grunde. Der Aufwandüberschuss ist etwas höher als noch im Aufgaben- und Finanzplan 2021 dargestellt.

Die grösste Differenz liegt hierbei im Aufgabenbereich Bildung. Dank fortlaufender Bevölkerungszunahme wird trotz Corona-Situation mit höheren Steuereinnahmen gerechnet.

Die Steuererträge des laufenden Jahres sind mit 6'671'000 Franken veranschlagt. Die Sondersteuern bleiben gleich bis auf die Handänderungssteuer, welche um 65'000 Franken höher als im Vorjahr budgetiert ist.

Mehr zum Thema:

Franken Coronavirus