Die U20-«Nati» ist zu Gast in Wil und wird neben dem Länderspiel am 28. März 2022 auch ein Testspiel gegen den FC Wil 1900 am 24. März 2022 bestreiten.
Die erste Mannschaft, des FC Wil. - Wil
Die erste Mannschaft, des FC Wil. - Wil - FC Wil

Der FC Wil 1900 freut sich sehr, dass nach fast vier Jahren Unterbruch wieder ein offizielles Länderspiel des Schweizerischen Fussballverbandes (SFV) im Sportpark Bergholz über die Bühne geht. Am Montag, 28. März 2022 spielt die U20 gegen Rumänien.

Seit dieser Woche trainiert die U20-Nati in der Region und logiert im Hotel Uzwil. Die ersten Trainingseinheiten fanden auf der Sportanlage Rüti in Henau statt, ehe am Mittwochnachmittag ein Training in Wil über die Bühne geht. Zuschauer sind herzlich willkommen.

«Nati» bestreitet Testspiel gegen Wil

Am Donnerstag, 24. März 2022, trifft die Schweizer U20-Nationalmannschaft im Wiler Bergholz um 16 Uhr in einem Testspiel auf die Profimannschaft des FC Wil 1900. Möglicherweise wird es zu einem kuriosen Szenario kommen. Marvin Keller, Torwart der Äbtestädter, könnte gegen den eigenen Verein spielen.

Zweites Länderspiel im Sportpark Bergholz

Als grosses Highlight und Abschluss des Trainingslagers in Wil findet am Montag, 28. März 2022, um 15 Uhr ein Länderspiel gegen Rumänien statt. Es ist erst das zweite Länderspiel im neuen Sportpark Bergholz. Der FC Wil 1900 freut sich, Gastgeber für die besten Talente des Landes zu sein. Der Eintritt zu beiden Spielen ist kostenlos. Die Verpflegungsstände sind ausschliesslich beim Länderspiel am kommenden Montag geöffnet.

Mehr zum Thema:

FC Wil