Bei der Kollision mit einer Mauer in Riedt bei Erlen wurde am Dienstag, 4. Januar, ein fahrunfähiger Autofahrer leicht verletzt.
Kantonspolizei Thurgau
Kantonspolizei Thurgau - Kantonspolizei Thurgau

Kurz vor 21 Uhr war ein Autofahrer auf der Hauptstrasse in Richtung Erlen unterwegs. Nach bisherigen Erkenntnissen der Kantonspolizei Thurgau kam der 21-Jährige im Dorfzentrum nach rechts von der Fahrbahn ab und fuhr mit dem Auto in eine Stützmauer.

Dabei zog er sich leichte Verletzungen zu. Der Sachschaden beträgt mehrere Tausend Franken.

Weil die Einsatzkräfte den Autofahrer als fahrunfähig beurteilten, ordnete die Staatsanwaltschaft eine Blutentnahme und Urinprobe an. Sein Führerausweis wurde zuhanden des Strassenverkehrsamtes eingezogen.

Mehr zum Thema:

Kantonspolizei Thurgau Sachschaden Franken