Wie die Gemeinde Bauma mitteilt, wurde für die Erarbeitung des Energieleitbildes für die Gemeinde Bauma ein Kredit von 14'500 Franken beschlossen.
Gemeinde Bauma sym
Gemeinde Bauma sym - Gemeinde Bauma
Ad

Mit der Annahme des Energiegesetzes auf eidgenössischer und der Inkraftsetzung des kantonalen Energiegesetzes vom 19. April 2021 per 1. September 2022 mit der dazugehörigen Anpassung der besonderen Bauverordnung (BBV1) auf kantonaler Ebene, sind beziehungsweise werden im Energiebereich Änderungen auf Gemeinden und Bauherrschaften zukommen.

Im Zeichen der Energiewende werden heute diverse Projekte angeboten, Massnahmen umgesetzt und damit Energie gespart. Einerseits sind es Massnahmen im Sinne von Auflagen, anderseits gibt es diverse Anreizsysteme, um freiwillig Massnahmen umzusetzen.

Die Einflussebenen der Massnahmen sind mehrschichtig und haben die Tendenz, unkoordiniert abzulaufen, weil vielfach eine Gesamtübersicht fehlt. Der Gemeinderat will auf kommunaler Ebene eine Gesamtübersicht schaffen und in einer ersten Phase als Basis für die Festlegung von Massnahmen und für eine verlässliche, kurz-, mittel- und langfristige Finanzplanung für den Energiebereich ein Energieleitbild erstellen.

Für Erarbeitung des Energieleitbildes ein Kredit beschlossen

Vertreter der politischen Parteien werden zur Mitarbeit in eine zu bildende Arbeitsgruppe eingeladen. Im Rahmen einer öffentlichen Veranstaltung soll die Bevölkerung zur Mitwirkung eingeladen werden. Der Gemeinderat hat für die Erarbeitung des Energieleitbildes für die Gemeinde Bauma einen Kredit von 14'500 Franken beschlossen.

Der Gemeinderat beabsichtigt, die Erarbeitung der Energiestrategie der Gemeinde und die daraus resultierenden Massnahmen in die Legislaturplanung 2022–2026 aufzunehmen. Der Auftrag wird an die Firma pv energie, Paul von Euw, Bauma, vergeben.

Mehr zum Thema:

Franken Energie Bauma