Ab dem 16. August 2021 kommt es an der Bäretswilerstrasse in Bauma zu Verkehrseinschränkungen.
Baustelle
Mehrere Schilder, die eine Baustelle signalisieren, liegen übereinander. - Pixabay

Das kantonale Tiefbauamt erneuert auf der Bäretswilerstrasse im Abschnitt zwischen der Dorfstrasse und der Einmündung Friedhofstrasse den Fahrbahnbelag, die Randsteine sowie Teile der Entwässerungsleitungen. Zudem werden die Bushaltestellen «Dorfmitti» hindernisfrei ausgebaut.

Die Bauarbeiten beginnen am Montag, 16. August, und dauern bis Mitte Oktober 2021. Der Verkehr wird mit einer Lichtsignalanlage einspurig durch den Baustellenbereich geführt. Der Fussgängerübergang beim Hotel Adler muss aus Sicherheitsgründen gesperrt werden, die Fussgängerverbindung ist jedoch über die Dorfstrasse gewährleistet.

Kurzzeitige Komplett Sperrung

Während der Bauzeit werden die Bushaltestellen «Dorfmitti» provisorisch in Richtung Bäretswil auf Höhe der Liegenschaften Bäretswilerstrasse 9/10 verschoben. Für die abschliessenden Belagsarbeiten muss aus Gründen der Einbauqualität der obersten Belagsschicht und der Arbeitssicherheit die Einmündung der Friedhofstrasse kurzzeitig komplett gesperrt werden. Diese Sperrung findet voraussichtlich Ende September/Anfang Oktober 2021 statt.