Am 7. Oktober 2021 findet in der Turnhalle Stalden VS eine Informationsveranstaltung statt, an der das Raum- und Erschliessungskonzept präsentiert wird.
Der Gemeinderat. - Symbolbild

Wie die Gemeinde Stalden VS berichtet, führt die Gemeinde Stalden, gestützt auf Art. 33 des kantonalen Gesetzes vom 23. Januar 1987 zur Ausführung des Bundesgesetzes über die Raumplanung (kRPG), im Rahmen der Gesamtrevision der Nutzungsplanung ein Mitwirkungsverfahren durch.

Insbesondere soll die Bevölkerung über die Ziele und das Vorgehen bei der Anpassung der Bauzone und die Festlegung des Siedlungsgebiets (Raum- und Erschliessungskonzept) informiert werden.

Die Dokumente können ab dem 8. Oktober bis zum 8. November 2021 während den ordentlichen Öffnungszeiten auf der Gemeindekanzlei eingesehen werden. Die Unterlagen werden ebenfalls auf der Homepage der Gemeinde Stalden publiziert.

Sprechstunden bei der Gemeindekanzlei

Während der Auflagefrist hat jedermann Gelegenheit, online oder auf der Gemeindekanzlei, vom Dossier Kenntnis zu nehmen und schriftlich Vorschläge einzureichen.

Am 7. Oktober 2021 findet ab 19.30 Uhr in der Turnhalle Stalden eine Informationsveranstaltung statt, an der das Raum- und Erschliessungskonzept präsentiert und das Vorgehen zur Festlegung des Siedlungsgebiets erklärt wird.

Zudem werden am 19. und 28. Oktober 2021 jeweils am Nachmittag bei der Gemeindekanzlei Sprechstunden angeboten, in denen auf individuelle Fragen eingegangen werden kann. Für die Sprechstunden ist zwingend eine Voranmeldung bei der Gemeindeverwaltung erforderlich. Die aktuell geltenden Vorgaben des Kantons betreffend Coronavirus sind jederzeit einzuhalten.

Mehr zum Thema:

Raumplanung Coronavirus