Am Mittwoch, um 18.15 Uhr, ist es auf der Höfenstrasse in Weesen SG zu einem Verkehrsunfall zwischen einem Trottinett und einem Auto gekommen.
Weesen SG
Weesen SG: Zusammenstoss zwischen Auto und Trottinett. - Kantonspolizei St.Gallen
Ad

Ein 14-jähriges Mädchen fuhr mit ihrem Trottinett auf der Büelstrasse Richtung Ziegelbrücke. Sie beabsichtigte, an der Einmündung der Büelstrasse zur Höfenstrasse auf diese einzubiegen.

Zur selben Zeit war ein unbekannter Mann mit seinem Auto auf der Spittelstrasse unterwegs. Er gedachte ebenfalls auf die Höfenstrasse einzubiegen.

Dabei kam es zur Kollision zwischen dem Auto und dem Trottinett. Gemäss eigenen Angaben wurde die 14-Jährige über die Motorhaube geschleudert und blieb auf der Höfenstrasse verletzt liegen.

Autofahrer entfernt sich vom Unfallort

Der Autofahrer stieg kurz aus und erkundigte sich beim anwesenden 11-jährigen Bruder der Verletzten. Er zog das Trottinett unter seinem Auto hervor. Anschliessend fuhr er mit seinem Auto in unbekannte Richtung davon.

Das Mädchen begab sich selbstständig in ärztliche Behandlung. Beim unbekannten Autofahrer dürfte es sich um einen Mann mit kurzen Haaren handeln. Zudem soll er Arbeitshosen getragen haben.

Zeugen gesucht

Die Kantonspolizei St.Gallen sucht Zeugen. Personen, die Hinweise zum Unfallhergang machen können, werden gebeten, sich mit dem Polizeistützpunkt Schmerikon, 058 229 52 00, in Verbindung zu setzen.

Mehr zum Thema:

Verkehrsunfall Weesen