Nach einem Fahrzeugbrand in Emmetten NW ist am Donnerstagmorgen ein Mann vorläufig festgenommen worden.
Polizei Nidwalden
Das Logo der Polizei Nidwalden. (Symbolbild) - Keystone

Nach einem Fahrzeugbrand in Emmetten ist am Donnerstagmorgen ein Mann vorläufig festgenommen worden. Verletzt wurde niemand, das Auto brannte vollständig aus, der Sachschaden ist hoch.

Der Brand wurde kurz vor 7 Uhr gemeldet, wie die Nidwaldner Kantonspolizei mitteilte. Die Feuerwehr konnte die Flammen rasch löschen. Die Brandursache stehe noch nicht fest. Im Zuge von ersten Ermittlungen habe in der Nähe des Brandorts ein Mann festgenommen werden können. Er werde verdächtigt, mit dem Feuer in Verbindung zu stehen.

Mehr zum Thema:

Sachschaden Feuerwehr Feuer