Im Zusammenhang mit dem Neubau eines Triebwerkstandlaufgebäudes auf dem Flugplatz Buochs kommt es am 6. Oktober 2021 zu Lärmmessungen.
Coronavirus Griechenland EU
Ein Flugzeug von unten. (Symbolbild) - Keystone

Wie die Gemeinde Ennetbürgen berichtet, werden im Zusammenhang mit dem Neubau eines Triebwerkstandlaufgebäudes auf dem Flugplatz Buochs am Mittwoch, 6. Oktober 2021, ab 13.30 Uhr Lärmmessungen an einem PC-24 durchgeführt. Die Messungen finden auf der Redundanzpiste im rot eingekreisten Bereich statt und dauern ca. 2,5 Stunden, wobei die Triebwerke mehrmals auf Vollast hochgefahren werden müssen.

Diese Messungen können nur auf offenem Feld durchgeführt werden, damit die Messresultate nicht durch Reflexionen von Gebäuden beeinträchtigt werden. Obwohl die Pilatus Flugzeugwerke AG bestrebt ist, die Lärmimmissionen so gering wie möglich zu halten, wird der durch die Standläufe verursachte Lärm in der näheren Umgebung des Flugplatzs deutlich zu hören sein.

Mehr zum Thema:

Pilatus