Wie die Gemeinde Berneck berichtet, wird bei den Bauarbeiten beim Schulhaus Stäpfli für die unvorhersehbaren Mehrkosten ein Kredit von 200'000 Franken nötig.
Bauarbeiten
Ein Schutzhelm eines Bauarbeiters. (Symbolbild) - pixabay

Bei den Bauarbeiten beim Schulhaus Stäpfli zeigte sich, dass verschiedene zusätzliche Anpassungsarbeiten am bestehenden Schulhausbau notwendig sind und entsprechende Anpassungen vorgenommen werden müssen.

Für die Anpassungen zwischen Neu- und Bestandesbau sind aufwendigere Schneid- und Bohrarbeiten und zusätzliche Sicherheitsmassnahmen nötig. Zum einen muss das Abbruchmaterial mit einem Kran abtransportiert werden, wofür das bestehende Dach geöffnet und mit einem mobilen Notdach versehen werden muss.

Zum andern ist ein zusätzlicher Zugang zum zweiten Obergeschoss im Bestandesbau mit einem Gerüst zu installieren. Nach Abschluss der Arbeiten ist der Bestandesbau in den betroffenen Bereichen wieder zu schliessen, anzupassen und abzudichten.

Für die nicht vorhersehbaren Mehraufwendungen von 200'000 Franken sprach der Gemeinderat den entsprechenden Kredit. 

Mehr zum Thema:

Franken