Am Mittwoch, 17. November, kurz nach 07.20 Uhr, sind in Wittenbach SG vier Autos zusammengestossen. Dabei wurden drei Personen leicht verletzt.
Unfall
Es entstand Sachschaden von mehreren Zehntausend Franken. - Kantonspolizei St. Gallen

Eine 40-jährige Frau fuhr mit ihrem Auto auf der Romanshornerstrasse von Wittenbach Richtung Lömmenschwil. Gleichzeitig fuhren eine 23-jährige Frau und eine 62-jährige Frau mit ihren Autos in entgegengesetzte Richtung.

Nach jetzigen Erkenntnissen geriet die 40-jährige Frau mit ihrem Auto wahrscheinlich aufgrund eines medizinischen Problems auf die Gegenfahrbahn. Folglich kollidierte ihr Auto frontal mit dem Auto der 23-Jährigen.

Durch die Kollision wurde das Auto der 23-Jährigen zurückgestossen, wo es gegen die Front des Autos der 62-jährigen Frau stiess. Das Auto der 62-Jährigen wurde dann ebenfalls nach hinten gestossen, wo es mit einem mutmasslich stillstehenden Auto eines 32-jährigen Mannes kollidierte.

Alle drei Frauen wurden durch die Kollisionen leicht verletzt. Der Rettungsdienst brachte sie ins Spital.

Ihre drei Autos wurden durch die Autohilfe Ostschweiz abgeschleppt. Es entstand Sachschaden von mehreren Zehntausend Franken.

Mehr zum Thema:

Sachschaden Franken