In der Stadt St. Gallen ist im Zusammenhang mit dem Ausbau der Stadtautobahn ein Tunnel unter der Liebegg geplant. Dafür finden nun im Riethüsli Sondierbohrungen mit einer Länge von bis zu 100 Metern statt.
St. Gallen Bodensee
Sicht auf die Stadt St. Gallen. - Kesystone

Für die weitere Projektierung des Tunnels Liebegg seien sechs Sondierbohrungen mit Längen von 30 bis 100 Metern, Rammsondierungen und Baggerschlitzen notwendig, heisst es in der Mitteilung des St. Galler Tiefbauamts vom Donnerstag. Wegen der Arbeiten gebe es keine Verkehrsbehinderungen. Die eingesetzten Spezialgeräte lösten wenig Lärm aus.

Der Tunnel Liebegg gehört zum Projekt Engpassbeseitigung St. Gallen mit einem Ausbau der Stadtautobahn. Beim Zubringer Güterbahnhof plant der Kanton St. Gallen zwei Anschlüsse in die Stadt sowie den Tunnel Liebegg in Richtung Teufen AR.