Roland Ledergerber, bis Ende April CEO der St. Galler Kantonalbank, soll Verwaltungsratspräsident des Innovationsparks Ost werden. Er ist bereits Präsident der IHK St. Gallen-Appenzell. Zudem wird er ab 2022 Verwaltungsratspräsident der Kantonalbank.
Roland Ledergerber. - Keystone

Der Kanton St. Gallen ist Hauptaktionär des Innovationsparks Ost, der erst kürzlich grünes Licht vom Bundesrat erhalten hat. Damit verbunden sei das Recht, die Präsidentin oder den Präsidenten des Verwaltungsrats zu nominieren, teilte der Kanton am Mittwoch mit.

Der Wahlausschuss bestand aus zwei Mitgliedern der St. Galler Regierung. Nominiert wurde Roland Ledergerber. Die Gesamtregierung unterstütze diesen Vorschlag zuhanden der Aktionärsversammlung, heisst es weiter.

Ledergeber war von 2008 bis Ende April 2021 CEO der St. Galler Kantonalbank (SGKB). Bereits seit 2018 ist er Präsident der IHK St. Gallen-Appenzell. Auf Anfang Mai wurde er in den Verwaltungsrat der SGKB gewählt, 2022 soll er dort das Präsidium übernehmen.

Der sich im Aufbau befindende Innovationspark Ost wird eine Entwicklungs-, Labor- und Arbeitsinfrastruktur bieten, die Unternehmen und wissenschaftliche Institutionen nutzen können. Der Standort befindet sich im Osten der Stadt St. Gallen in der Nähe der Empa.

Mehr zum Thema:

SGKB Verwaltungsrat Bundesrat Regierung