Ein Auto ist nach einer Kollision auf einer Strasse in St. Gallen am Mittwoch in einem Garten zum Stillstand gekommen. Verletzt wurde niemand. Laut Polizei entstand erheblicher Sachschaden.
Rüthi
Ein Auto der Kantonspolizei St. Gallen. (Symbolbild) - Keystone

Der Wagen war am Nachmittag auf der Rehetobelstrasse unterwegs, als ein 50-jähriger Autofahrer ohne Vortritt in die Strasse einbog. Dabei kam es zum Zusammenprall, wie die St. Galler Stadtpolizei mitteilte. Dabei drehte sich das gerammte Auto, fuhr über eine kleine Böschung und kam auf dem Rasen eines Wohnhauses zum Stillstand.

Mehr zum Thema:

Sachschaden