Wie die Gemeinde Leissigen berichtet, tritt Timo Pfister aus Spiez am 1. Juli 2022 seine Stelle als neuer Leiter Tiefbau/Infrastruktur an.
Leissingen
Der Bahnhof Leissigen am oberen Thunersee. (Archivbild) - Google Earth
Ad

Der Gemeinderat von Leissigen hat Anfang 2022 die Abteilung Bau reorganisiert und gleichzeitig die Stelle für einen neuen Leiter Tiefbau / Infrastruktur ausgeschrieben.

Aus den eingegangenen Bewerbungen wurde Timo Pfister aus Spiez gewählt. Der 30-jährige Bauingenieur tritt die Stelle mit einem Pensum von 80 Prozent (inklusive Aufgaben als Brunnenmeister) am 1. Juli 2022 an.

Mehr zum Thema:

Spiez Leissigen