Die seit kurzem in Buttikon wohnhafte Mountainbikerin Linda Indergand holt anlässlich der Olympischen Spiele in Tokio Bronze.
Schübelbach Einfahrt vom Tuggen - Schübelbach
Schübelbach Einfahrt vom Tuggen - Schübelbach - nau.ch / jpix.ch

Wie die Gemeinde Schübelbach berichtet, holt die seit kurzem in Buttikon wohnhafte Mountainbikerin Linda Indergand anlässlich der Olympischen Spiele in Tokio Bronze. Neben Jolanda Neff (Gold) und Sina Frei (Silber) komplettiert sie das historische Olympia-Podest im Cross-Country. Der letzte Dreifachsieg der Schweiz an den Olympischen Spielen liegt bereits 85 Jahre zurück.

Linda Indergand kehrt am Donnerstag, 29. Juli 2021, in die Schweiz zurück, wo sie durch ihre Urner Heimatgemeinde und ihren Verein in Empfang genommen wird.

Die Gemeinde Schübelbach gratuliert Linda Indergand bereits auf diesem Weg herzlich zu dieser ausserordentlichen sportlichen Meisterleistung und wünscht ihr für die Zukunft weitere grosse Erfolge.

Mehr zum Thema:

Jolanda Neff Schübelbach Olympia 2021