Am Freitagnachmittag, 29. Oktober, hat sich in Neunkirch ein Selbstunfall eines Personenwagens ereignet.
Alleinunfall mit Personenwagen in Neunkirch. - Kantonspolizei Schaffhausen

Am Freitagmittag um zirka 16:40 Uhr, fuhr eine 18-jährige Personenwagenlenkerin von Löhningen kommend auf der Löhningerstrasse in Richtung Neunkirch. Kurz vor der Dorfeinfahrt Neunkirch geriet der Personenwagen, aus noch unbekannten Gründen, rechts ab der Strasse.

Durch das Gegensteuern gelangte das Fahrzeug wieder auf die Fahrbahn und fuhr in der Folge über die Strasse auf das linksseitige Feld. Dort überschlug sich das Auto und kam auf allen vier Rädern zum Stillstand.

Zwei Personen mit der Ambulanz in Spital überführt

Durch den Unfall wurde die Beifahrerin unbestimmt verletzt. Sie wurde durch die ausgerückte Ambulanz in ein Spital überführt.

Auch die Lenkerin wurde zwecks Kontrolluntersuch mit der Ambulanz in ein Spital verbracht. Das Fahrzeug wurde durch den Unfall total beschädigt und musste durch eine private Abschleppfirma geborgen werden.

Im Einsatz standen neben der Schaffhauser Polizei zwei Ambulanzequipen und ein privater Abschleppdienst.