Ein Rollerfahrer ist am Mittwochabend bei einem Selbstunfall in Reinach BL verletzt worden und musste von der Sanität mit diversen Verletzungen ins Spital gebracht werden. Der Lenker hatte rund 1,8 Promille Alkohol im Blut.
Roller
Alkoholisierter Rollerfahrer baut in Reinach BL einen Unfall. (Symbolbild) - Keystone

Der Rollerfahrer wurde an die Staatsanwaltschaft verzeigt, wie die Baselbieter Polizei am Donnerstag mitteilte.

Zum Unfall war es kurz nach 22.00 Uhr auf der Eremitagestrasse gekommen. Der Lenker sei von der Strasse abgekommen, mit einem parkierten Personenwagen zusammengestossen und zu Boden gestürzt.