Je vor dem Volg-Laden verloren zwei Seniorinnen am Mittwoch, 22. Dezember, in Zetzwil und Oberlunkhofen die Herrschaft über ihren Wagen.
Unfall
Bei beiden Unfällen wurde niemand verletzt. - Kantonspolizei Aargau

In Zetzwil war es eine 88-jährige Frau, welche ihren Wagen am Mittwoch, kurz nach 10.30 Uhr, beim Volg-Laden parkieren wollte. Bei diesem Manöver verwechselte sie Brems- und Gaspedal und verlor die Herrschaft über ihren Wagen. Dieser prallte in der Folge gegen das Schaufenster.

Gegen 13 Uhr kam es vor dem Volg-Laden in Oberlunkhofen zu einem gleichartigen Selbstunfall. Auch hier muss die 84-jährige Verursacherin die Pedale verwechselt haben. Ihr Wagen prallte gegen das daneben parkierte Auto sowie gegen ein Geländer.

Bei beiden Unfällen wurde niemand verletzt. Der Sachschaden ist hingegen beträchtlich.

Die Kantonspolizei Aargau nahm beiden Seniorinnen den Führerausweis vorläufig ab.

Mehr zum Thema:

Sachschaden Volg