Beim Abbiegen übersah ein Automobilist Dienstag, 28. September, den herannahenden Zug. Dieser prallte folglich in die Seite des Autos.
Unfall
Am Fahrzeug sowie am Triebwagen entstand Sachschaden. - Kantonspolizei Aargau

Der Unfall ereignete sich am Dienstag, kurz vor 12 Uhr, in Unterkulm. Ein 22-jähriger Lieferwagenlenker fuhr auf der Hauptstrasse in Richtung Aarau und wollte beim Abzweiger Böhlerstrasse links abbiegen.

Dazu musste er das parallel verlaufende Gleis der Aargau Verkehr Bahn überqueren. Aus unbekanntem Grund übersah er das Blinklicht, das vor dem herannahenden Zug warnte.

Als sich der Lieferwagen auf dem Bahnübergang befand, prallte der in Richtung Aarau fahrende Zug in die Seite des Fahrzeuges. Der Lenker sowie dessen Beifahrerin verletzten sich leicht und mussten mittels Ambulanz ins Spital gebracht werden.

Am Fahrzeug sowie am Triebwagen entstand Sachschaden. Die Beschädigung am Zug liess eine Weiterfahrt zu weshalb die Bahnstrecke nur kurz unterbrochen wurde.

Mehr zum Thema:

Sachschaden Bahn