Wie die Gemeinde Rümlang berichtet, bekommt sie ein «Räumliches Entwicklungskonzept» (REK).
Gemeindehaus Rümlang - Rümlang
Gemeindehaus Rümlang - Rümlang - Nau.ch / Stephanie van de Wiel

Unter der Leitung von Gemeinderätin Michaela Oberli, Vorsteherin Hochbau und Planung, hat eine Arbeitsgruppe unter dem Arbeitstitel «Räumliches Entwicklungskonzept» (REK) ein erstes Zukunftsbild skizziert, so die Gemeinde.

Pläne und Karten halten die strategischen Überlegungen fest. Sie zeigen, wie und wo Rümlang sich entwickeln soll und welche Qualitäten zu erhalten sind.

Die Arbeitsgruppe hat somit inhaltlich vorgespurt. Die Aussagen und Inhalte sollen nun mit der Bevölkerung diskutiert und reflektiert werden. Situationsbedingt erfolgt die Mitwirkung nicht wie sonst üblich im Rahmen von Workshops vor Ort, sondern online.

Der Link zur Online-Mitwirkung ist folgender: https://ruemlang.emoderat.ch