Wie die Gemeinde Otelfingen schreibt, wurde Marlene Müller aus Boppelsen zur neuen Friedensrichterin von Otelfingen gewählt.
Gemeindehaus Otelfingen - Otelfingen
Gemeindehaus Otelfingen - Otelfingen - Nau.ch / Stephanie van de Wiel

Marlene Müller aus Boppelsen wurde mit 302 Stimmen zur neuen Friedensrichterin von Otelfingen gewählt, berichtet die Gemeinde.

Die 31-jährige Mediatorin und HR-Spezialistin setzte sich gegen drei Mitkandidierende durch. Mit der Wahl ihrer Nachfolgerin tritt Silvia Flury als Friedensrichterin zurück. Sie hat dieses Amt 18 Jahre lang mit viel Engagement, Sachkompetenz und der notwendigen Diskretion geführt.

Geholfen hat ihr dabei sicher, dass sie schon lange Jahre vor Amtsantritt mit ihrer Familie in Otelfingen gewohnt und sich im Dorf in verschiedenen Funktionen eingebracht hat. Man kannte sie und vertraute ihr. Der Gemeinderat bedankt sich bei Silvia Flury für die langjährige Tätigkeit zugunsten eines friedlichen Zusammenlebens in Otelfingen und wünscht ihr für den Ruhestand alles Gute.