Der STV Eschenbach hat am nationalen Sprintturnfest 2021 mit einer tollen Leistung den Sieg nach Eschenbach geholt.
Eschenbacher
Sieg am Sprintturnfest. - Eschenbachach

Der Schweizerische Turnverband STV bot den Turnvereinen nach der erneuten Absage der Turnfeste und STV-Meisterschaft Pendelstafette eine Startmöglichkeit, um sich im Team über die Sprintdistanz von 80m messen zu können. Für den Wettkampf gab es vorgängig eine Qualifikationsperiode, in welcher die Vereine in ihren Heimtrainings eigenständig die Zeit genommen haben. Nach erfolgreicher Qualifikation durften die Aktiven am Sonntag, 4. Juli 2021 am Finaltag des Sprint-Turnfests in Aarau auflaufen.

Eschenbacher Sprinter setzen sich durch

Und wie sie das taten: Schon nach dem ersten Lauf lagen sie in der Königskategorie L (20 Turner:innen und mehr) mit der Note von 9.86 auf dem ersten Platz. Knapp dahinter mit der Note 9.84 der STV Wangen, die einen Wechselfehler hinnehmen mussten und damit einen Zuschlag von 2 Sekunden auf ihrem Konto hatten.

Da der schnellere der beiden Läufe zählte, hiess es im zweiten Lauf nochmals voll anzugreifen. Die Eschenbacher Sprinter:innen konnten sich nochmals steigern und gewannen die Kategorie L schlussendlich mit der hervorragenden Note 9.90.