Impfen ohne Voranmeldung ist im Kanton Schwyz nun auch in Pfäffikon möglich. Der Impfbus fährt am Freitag vor dem Seedamm-Center vor, wo sich Schwyzerinnen und Schwyzer von 14 bis 21 Uhr die Vakzine gegen das Coronavirus verabreichen lassen können.
Impfung
Eine Flüssigkeit tropft aus der Kanüle einer Spritze. (Symbolbild) - dpa

Für die zweite Impfung werde der Impfbus am 23. Juli erneut in Pfäffikon halt machen, teilte die Schwyzer Staatskanzlei am Dienstag mit. Mit dem Impfbus sollen der Zugang zu Coronaimpfungen im Kanton Schwyz erleichtert und die Impfbereitschaft erhöht werden.

Bereits vor eineinhalb Wochen war eine mobile Impfequipe beim Mythen Center in Schwyz mit einem Bus vor Ort. Das Angebot sei rege benutzt worden, rund 200 Personen erhielten eine Covid-19-Impfung und konnten sich persönlich beraten lassen, wie es in der Mitteilung heisst.

Im Kanton Schwyz wird in den Impfzentren an den Spitalstandorten Schwyz, Einsiedeln und Lachen sowie in Hausarztpraxen und Apotheken geimpft. Ausserdem wird an Wochenenden in sogenannten Covid-Points in Immensee, Steinen, Reichenburg und Päffikon SZ geimpft.

Mit 67,6 verabreichten Impfdosen pro 100 Einwohnerinnen und Einwohner liegt Schwyz im schweizweiten Vergleich beim Impffortschritt im hinteren Feld. In allen anderen Zentralschweizer Kantonen ist die Impfquote laut dem Bundesamt für Gesundheit höher.

Mehr zum Thema:

Coronavirus