Die Bevölkerung von Lostorf wird gebeten, Bäume und Sträucher den Vorschriften gemäss zurückzuschneiden.
Gemeindehaus - Lostorf
Gemeindehaus - Lostorf - Nau.ch / Werner Rolli

Wie die Gemeinde Lostorf berichtet, werden im Interesse der Verkehrssicherheit Grundeigentümer ersucht die Bäume, Sträucher und Hecken auf die Trottoir- respektive Strassenkante zurückzuschneiden. Es ist speziell darauf zu achten, dass Strassentafeln, Verkehrssignale und Strassenbeleuchtungen nicht verdeckt sind.

In der Einwohnergemeinde Lostorf dürfen Hecken ab Trottoir- oder Strassenniveau eine Höhe von höchstens 2 Meter und im Bereich von Kurven, Strassenkreuzungen, Einmündungen sowie Ein- und Ausfahrten eine Höhe von maximal 80 cm aufweisen.

Äste von Bäumen und Sträuchern, die über die Grenze von Gemeindestrassen hinausreichen sind bis auf die Höhe von 4.20 Meter zurückzuschneiden, über Trottoirs und Fusswegen hat die lichte Höhe 2.50 Meter zu betragen.

Die nächsten Häckseldienste finden am Dienstag, 12. Oktober 2021 und 16. November 2021 statt.

Mehr zum Thema:

Lostorf