Das letzte Spiel der Saison beim HC Kriens konnten die Herren der SG HV Olten souverän gestalten und einen 31:28-Sieg einfahren.
Herren 1. Liga Handball-Verein Olten im Spiel gegen den HC KTV Altdorf, Oktober 2021. - Olten
Herren 1. Liga Handball-Verein Olten im Spiel gegen den HC KTV Altdorf, Oktober 2021. - Olten - Daniel von der Mühll

Für die Oltner ging es für das letzte Meisterschaftsspiel der Saison 2021/22 nach Kriens. Dabei trafen sie auf einen schon sehr bekannten Gegner.

Der Start der Partie verlief ausgeglichen. Die Mannschaft in grün konnte sogar einen Drei-Tore Vorsprung erzielen. Nach einem eher hektischen Ende der ersten Halbzeit wurden die Seiten bei einem Pausenstand von 15:16 gewechselt.

Nach der Pause gestaltete sich das Spiel zu Gunsten der Oltner. Die Dreitannenstädter waren bemüht, sich so schnell wie möglich abzusetzen. Somit konnten die Solothurner zeitweise einen Vorsprung von 6 Toren erzielen. Die Mannschaft von Hampe Arnold leistete bis am Schluss Widerstand und konnte die Partie somit mit einem Endresultat von 28:31 für sich entscheiden.

Für die Dreitannenstädter war es wichtig, die Saison konsequent zu Ende zu spielen. Die Oltner Mannschaft beendet die Saison auf dem 1. Platz der Abstiegsrunde mit acht Siegen, einem Unentschieden und einer Niederlage.