Die Frauen des Handball-Vereins Olten konnten beim Heimspiel am 7. Mai 2022 das Frauenteam des HSC Kreuzlingen mit 28:27 besiegen.
HV Olten - Christian Roth

Am Samstagabend, 7. Mai 2022, spielten die Oltnerinnen gegen die Spielerinnen des HSC Kreuzlingen, wobei die Gegnerinnen aus Kreuzlingen ein durchaus starker Gegner sind und auf dem 2. Tabellenplatz der Auf-/Abstiegsrunde der SPL1/SPL2 verweilen.

Der Start in das Spiel verlief sehr ausgeglichen. Auf der Seite des HV Olten konnte man durch gut ausgespielte Chancen und mutigem Spielverhalten punkten. Nach zwanzig gespielten Minuten konnten sich die Dreitannenstädterinnen einen Vorsprung von 4 Toren erarbeiten. Auch die Deckung blieb stark, obwohl die Gegnerinnen eine Zeit Überzahl spielten. Somit stand es zur Pause 15:11.

Nach der Pause fanden die Dreitannenstädterinnen nicht so gut ins Spiel zurück. Es gab einige Individuelle Fehler, was dazu führte, dass sich die Spielerinnen aus Kreuzlingen wieder herantasten konnten und sogar teils einen Vorsprung von zwei Toren ausbauen konnten.

Die Oltnerinnen zeigten aber eine sehr gute Teamleistung und ganz viel Kampfgeist, was ihnen am Schluss zum Sieg verhalf. Nach dem Schlusspfiff konnte sich das Team vom Trainerduo Müller / Bichsel mit 28:27 durchsetzen, was gleichzeitig bedeutet, dass der Aufstieg in die SPL1 immer noch möglich ist

Nächstes Meisterschaftsspiel steht an

Das nächste Meisterschaftsspiel findet am 14. Mai 2022 Auswärts gegen die SPL1-Mannschaft von GC Amicitia Zürich statt. Für die Oltnerinnen gilt es in den anstehenden Trainings nochmals alles zu geben und das Ziel Aufstieg weiterhin vor Augen zu bewahren.

Mehr zum Thema:

GC