Wie die Gemeinde Egerkingen mitteilt, können Bewohner ab sofort schriftlich zur geplanten Nutzung des Steinbruchs Vorberg Stellung nehmen.
Alte Mühle Egerkingen. Haus mit Bankettsaal. - Egerkingen
Alte Mühle Egerkingen. Haus mit Bankettsaal. - Egerkingen - Nau.ch / Werner Rolli

Derzeit wird für den Steinbruch Vorberg eine Nutzungsplanung mit Umweltverträglichkeitsbericht (UVB) erarbeitet, welche auch Antworten auf mögliche Nachnutzungen nach Ende des Gesteinsabbaus geben wird.

Vom 21. September bis 22. Oktober 2021 hat man die Möglichkeit, schriftlich zum Entwurf dieser Nutzungsplanung Stellung zu nehmen. Eingaben können mit Angabe des Absenders per Post an die Einwohnergemeinde Egerkingen, Bauverwaltung, Bahnhofstrasse 22, Postfach 88, 4622 Egerkingen oder per E-Mail richten.

Ab Dienstag, 21. September 2021 liegt der Entwurf der Nutzungsplanung mit UVB auf der Gemeindeverwaltung zur Einsichtnahme auf, gleichzeitig können die Unterlagen auf der Webseite eingesehen werden.

Mehr zum Thema:

Egerkingen