Am Freitagvormittag ist eine UBS-Filiale in Muttenz überfallen worden. Die Täter befinden sich auf der Flucht mit mehreren tausend Franken.
Die UBS an der Hauptstrasse in Muttenz.
Die UBS an der Hauptstrasse in Muttenz. - Nau.ch / Werner Rolli

Das Wichtigste in Kürze

  • Heute Freitag haben Unbekannte eine Filiale der UBS im Baselbiet überfallen.
  • Bei dem Überfall ist niemand verletzt worden.
  • Die Räuber befinden sich noch auf der Flucht, sie erbeuteten mehrere tausend Franken.

Unbekannte haben am späten Freitagvormittag eine UBS-Filiale in Muttenz BL überfallen. Die Räuber befinden sich auf der Flucht. Beim Überfall sei niemand verletzt worden, sagte ein Sprecher der Baselbieter Polizei auf Anfrage der Nachrichtenagentur Keystone-SDA. Zuerst hatte der «Blick» über den Überfall berichtet.

Gemäss den bisherigen Erkenntnissen der Polizei Basel-Landschaft betrat eine noch unbekannte Täterschaft die Filiale der UBS an der Hauptstrasse, schreibt sie am Freitagnachmittag in einer Mitteilung.

Mittels Vorzeigen einer Waffe forderte die Täterschaft die Herausgabe von Bargeld und erhielten mehrere tausend Franken.

Polizei sucht Hinweise zum Täter

In der Folge flüchteten die Täter mit dem erbeuteten Bargeld in eine unbekannte Richtung. Die Person trug beim Überfall eine schwarze Kappe, eine weisse Gesichtsmaske, eine blonde Perücke und eine beige, lange Strickjacke.

Der Täter verkleidete sich aufwändig. - Kantonspolizei BL

Weitere Abklärungen durch die Polizei und die Staatsanwaltschaft Basel-Landschaft sind im Gange. Für sachdienliche Hinweise setzen die Behörden eine Belohnung von bis zu 5'000 Franken in Aussicht.

Mehr zum Thema:

Franken Waffe UBS