Wie die Gemeinde Bettwil berichtet, sollen die Einwohner ihre Fahrzeuge im Winter nicht entlang von Strassen, Wegen und Plätzen parken.
Der Chäsiplatz in Bettwil.
Der Chäsiplatz in Bettwil. - Nau.ch / Simone Imhof
Ad

Der Winterdienst in Bettwil wurde auf den Winter 2022/23 hin neu geregelt. Die Winterdienstarbeiten werden neu durch Roland Moos und seinen Sohn Raphael Moos ausgeführt.

Oskar Brunner bleibt weiterhin Vertragspartner der Gemeinde und stellt seinen Traktor zur Verfügung. Zudem steht er als Ersatzperson zur Verfügung.

Fahrzeuge können durch das Winterdienstfahrzeug beschädigt werden

Im Hinblick auf die Schneeräumungsarbeiten werden die Motorfahrzeughalter gebeten, ihre Fahrzeuge nicht entlang von öffentlichen Strassen, Gehwegen und Plätzen zu parkieren.

Der Winterdienst wird ansonsten beim Pfaden, Splitten und (wo nötig) Salzen erheblich behindert oder erschwert.

Es besteht die Gefahr, dass Fahrzeuge durch den Schneepflug oder durch beiseitegeschobene Schneemassen beschädigt werden.

Die Gemeinde lehnt jede Haftung für Schäden an falsch parkierten Fahrzeugen ab.

Es gilt ein reduzierter Winterdienst

Grundsätzlich gilt für das ganze Gemeindegebiet reduzierter Winterdienst, das heisst die Strassen werden nicht schwarzgeräumt.

Mehr zum Thema:

Bettwil