Wie die Gemeinde Beinwil (Freiamt) berichtet, schliesst die Erfolgsrechnung der Einwohnergemeinde mit einem Ertragsüberschuss von 530‘795,99 Franken.
Lohn aargauer Spitalangestellte
Banknoten. - Keystone

Die Erfolgsrechnung der Einwohnergemeinde schliesst mit einem Ertragsüberschuss von 530‘795,99 Franken. Das Budget 2021 prognostizierte einen Ertragsüberschuss von 33‘400 Franken. Mit dem Ertragsüberschuss reicht die Selbstfinanzierung von 964‘330,48 Franken bei Weitem nicht aus, um die Nettoinvestitionen von 2‘485‘178,50 Franken zu finanzieren.

Es gibt mehrere Gründe für das gute Abschlussergebnis. Der Hauptgrund liegt bei den Einkommenssteuern des Rechnungsjahres und der Vorjahre sowie den Mehreinnahmen der Grundstückgewinnsteuern. Die gesamten Einkommenssteuern der natürlichen Personen liegen 275‘592,08 Franken und die Grundstückgewinnsteuern 149‘111 Franken über Budget.

Die Vermögenssteuern der Vorjahre, die Quellensteuern natürlicher Personen und die Nach- und Strafsteuern liegen über den Annahmen. Die Budgetzahlen bei den Vermögenssteuern Rechnungsjahr sowie den Gewinnsteuern juristischer Personen konnten nicht erreicht werden. Zurückhaltende Ausgaben und zu hoch erwartete Kosten bei gewissen Positionen, welche nun tiefer aus- oder gar nicht angefallen sind, haben das Ergebnis ebenfalls positiv beeinflusst.

Mehr zum Thema:

Franken Beinwil (Freiamt)