Am Sonntag, 30. Mai, kam es zu mehreren Verkehrsunfällen von Zweiradlenkern. Ein Fahrradfahrer stürzte in Bremgarten und verletzte sich schwer.
Kantonspolizei Aargau
Kantonspolizei Aargau. - Kantonspolizei Aargau

Ein Unfall ereignete sich am Sonntag, kurz nach 17 Uhr, in Abtwil. Ein 50-jähriger Fahrradlenker stürzte während der Fahrt auf der Auwerstrasse aus noch unbekannten Gründen.

Der Fahrradlenker verletzte sich schwer und musste mittels Helikopter ins Spital überführt werden. Zum Unfallhergang konnte er noch nicht befragt werden. Die Unfallursache ist unbekannt. Personen, welche Angaben zum Unfallhergang oder zur Fahrweise des Fahrradlenkers machen können, werden gebeten, sich bei der Mobilen Polizei in Schafisheim (Tel. 062 886 88 88) zu melden.

In Untersiggenthal prallten zudem, kurz nach 15 Uhr, auf dem Radweg, zwei Fahrradlenker ineinander. Der eine Lenker wollte nach einem kurzen Stopp wieder auf den Radweg einbiegen und übersah dabei die entgegenkommende Fahrradlenkerin. Die 60-jährige Fahrradlenkerin verletzte sich mittelschwer und musste mittels Ambulanz ins Spital gebracht werden.

Der Verursacher, ein 13-jähriger Fahrradlenker, verletzte sich leicht musste sich jedoch nicht direkt in ärztliche Behandlung begeben. Ihm wurde die Anzeige bei der zuständigen Jugendanwaltschaft eröffnet.

Mehr zum Thema:

Helikopter