Am frühen Samstagmorgen, 22. August, kam es in Zezikon zu einem Brand eines Festzeltes. Es wurde niemand verletzt. Die Kantonspolizei Thurgau sucht Zeugen.
Die Brandursache ist noch unbekannt. - Kantonspolizei Thurgau

Kurz nach 5.30 Uhr ging bei der Kantonalen Notrufzentrale die Meldung ein, dass beim Riethof ein Festzelt brenne. Die Feuerwehr Lauchetal war rasch vor Ort und konnte den Brand zusammen mit Privatpersonen löschen. Es wurden niemand verletzt. Es entstand Sachschaden von rund 200'000 Franken.

Die Brandursache ist noch unbekannt. Zur Spurensicherung und Klärung der Brandursache wurden der Brandermittlungsdienst und der Kriminaltechnische Dienst der Kantonspolizei Thurgau sowie ein Elektroexperte beigezogen.

Zeugenaufruf

Wer Angaben zum Brand machen kann oder Beobachtungen gemacht hat, wird gebeten, sich beim Kantonspolizeiposten Münchwilen unter 058 345 28 30 zu melden.

Mehr zum Thema:

Kantonspolizei Thurgau Sachschaden Feuerwehr Franken