Ein alkoholisierter Traktorfahrer verursachte am Freitagabend, 30. Juli, in Wallenwil einen Selbstunfall. Verletzt wurde niemand.
Unfall
Beim Unfall wurde niemand verletzt. - Kantonspolizei Thurgau

Kurz nach 22 Uhr war der 19-Jährige mit einem Traktor auf der Stationsstrasse unterwegs und bog links in die Hanfackerstrasse ab. Gemäss den Erkenntnissen der Kantonspolizei Thurgau verlor er dabei die Kontrolle über das Fahrzeug, kollidierte mit einer Baustellenabschrankung und prallte in der Folge in einen parkierten Lieferwagen.

Beim Unfall wurde niemand verletzt, es entstand Sachschaden von mehreren Tausend Franken.

Einsatzkräfte der Kantonspolizei Thurgau führten beim Traktorfahrer eine Atemalkoholprobe durch, die ein Resultat von 0,6 mg/l ergab. Der Lernfahrausweis des Schweizers wurde zuhanden des Strassenverkehrsamtes eingezogen.

Mehr zum Thema:

Kantonspolizei Thurgau Sachschaden Franken