Bei einen Selbstunfall in Fischingen TG ist am Samstagnachmittag eine 28-jährige Frau verletzt worden.
Egnach rickenbach schiesserei
Ein Auto der Thurgauer Polizei. (Symbolbild) - Keystone

Bei einen Selbstunfall in Fischingen TG ist am Samstagnachmittag eine 28-jährige Frau verletzt worden. Der Lenker hatte in einer Kurve die Herrschaft über sein Fahrzeug verloren.

Der Unfall ereignete sich gegen 16.40 Uhr, wie die Kantonspolizei Thurgau am Sonntag mitteilte. Auf der Gentenegg von Allenwinden in Richtung Zinggen verlor der 28-jährige Autofahrer in einer Kurve die Kontrolle über sein Fahrzeug.

Es kam von der Strasse ab, kollidierte mit einem Randleitpfosten und blieb schliesslich auf der Fahrerseite auf einem Waldweg liegen. Beide Insassen des Wagens konnten sich selber aus der misslichen Situation befreien. Der Rettungsdienst musste die 28-jährige Beifahrerin leicht verletzt ins Spital bringen. Der Sachschaden wurde mit mehreren zehntausend Franken angegeben.

Mehr zum Thema:

Kantonspolizei Thurgau Sachschaden Franken