Infolge Sekundenschlaf kollidierte ein Lenker auf der A1 bei Münchwilen TG am Sonntagnachmittag mit der Mittelleitplanke. Verletzt wurde niemand.
Beim Unfall wurde niemand verletzt.
Beim Unfall wurde niemand verletzt. - Kantonspolizei Thurgau
Ad

Am Sonntag, kurz nach 16.30 Uhr, war ein Autofahrer auf der Autobahn A1 in Richtung St. Gallen unterwegs. Höhe Münchwilen prallte das Auto des 20-Jährigen gegen die Mittelleitplanke und kam anschliessend zwischen Normal- und Überholspur zum Stillstand.

Gegenüber den Einsatzkräften der Kantonspolizei Thurgau gab der Mann an, in einen Sekundenschlaf verfallen zu sein.

Durch den Unfall kam es zu Verkehrsbehinderungen

Beim Unfall wurde niemand verletzt, der Sachschaden beträgt einige zehntausend Franken. Während der Unfallaufnahme und Instandstellungsarbeiten durch den Nationalstrassenunterhalt kam es zu Verkehrsbehinderungen.

Mehr zum Thema:

Kantonspolizei Thurgau Sachschaden Autobahn Franken A1 Münchwilen (TG)