Wie die Gemeinde Wegenstetten berichtet, wird auch im Winter 2021 bis 2022 auf eine Schwarzräu­mung verzichtet und vermehrt Splitt ge­streut.
Eine verschneite Strasse.
Eine verschneite Strasse. - Keystone Symbolbild

Der Winter mit seinen typischen Witterungsverhältnissen wird nicht mehr lange auf sich warten lassen. Fahr­zeughalter und Fussgänger werden gebeten, sich den ge­gebe­nen Ver­hält­nissen anzupas­sen. Alle haben auf ihre Art mit den in dieser Jahreszeit tückischen Strassenzuständen zu kämpfen, darum ist es unerlässlich, Rücksicht aufeinander zu nehmen.

Wie seit einiger Zeit üblich, wird auch in diesem Jahr auf eine Schwarzräu­mung verzichtet und vermehrt Splitt ge­streut. Salz wird nur sehr be­schränkt an expo­nierten Stellen eingesetzt. Damit die Schneeräumung nicht behin­dert wird, sollten Autos nicht auf öffentlichen Strassen abgestellt werden. Jegli­che Haftung für Schäden an solchen parkierten Fahrzeugen wird seitens der Ge­meinde abgelehnt.