Rheinfelden «Coop Gemeinde Duell von schweiz.bewegt» gewinnt vor zwei Monaten den Titel «die bewegteste Gemeinde der Schweiz».
Rheinfelden AG
Die Stadt Rheinfelden AG. - Keystone

Vor genau zwei Monaten gewann Rheinfelden im «Coop Gemeinde Duell von schweiz.bewegt» den Titel «die bewegteste Gemeinde der Schweiz» in ihrer Kategorie mit grossem Vorsprung.

Nebst dem schweizweiten Wettbewerb zwischen rund 150 Gemeinden wurden verschiedene gemeindeinterne Challenges durchgeführt: vom Wettkampf innerhalb des Vereins bis hin zum kleinen Familien- oder Freundeskreis.

Das Rheinfelder OK suchte zudem in drei grossen Challenges den bewegtesten Betrieb, den bewegtesten Verein und die bewegteste Institution. Daran beteiligten sich über 30 Organisationen.

Sensationelle Leistung der drei Sieger

Im Beisein einiger Vertreter des lokalen OKs mitsamt Stadträtin Susanna Schlittler und Stadtrat Dominik Burkhardt fand nun die Pokalübergabe an die Sieger der drei Kategorien statt: Delegierte der Reha Rheinfelden, des TSV Rheinfelden sowie des schjkk (Trägerverein für Schüler-, Jugend und Kinderkultur) durften im lauschigen Garten des Café Kronenhof von OK-Präsidentin Ruth Sieber ihren Pokal entgegennehmen.

«Zusammen haben die drei Sieger fast ein Viertel der Rheinfelder Bewegungsminuten gesammelt – eine sensationelle Leistung», sagte Ruth Sieber erfreut und bedankte sich herzlich bei den Gewinnern für ihre aktive Unterstützung der Bewegungsaktion und für ihr sportliches Engagement.

Bewegungsminuten per App sammeln

Nach der Pokalübergabe tauschten die Anwesenden beim Apéro einige Erfahrungen und Anekdoten aus und liessen den Anlass bei gemütlichem Beisammensein ausklingen.

Im Rahmen von «Coop Andiamo von schweiz.bewegt» können aktuell und noch bis am 26. September wiederum Bewegungsminuten per App gesammelt werden – dieses Mal für die Region Nordwestschweiz im Wettstreit mit den Regionen der sechs anderen Austragungsorte. Rheinfelden und Umgebung bleiben in Bewegung.

Mehr zum Thema:

Coop