Fällenden organisierte am 27. September 2021 eine Krisenstabsübung im Ortskommandoposten Pfaffhausen. Ausserdem wurde ein Notfalltreffpunkt eingerichtet.
Gemeinschaftszentrum Fällanden
Gemeinschaftszentrum Fällanden - Gemeinde Fällanden; Beat Ramseier

Im Rahmen der Stabsübung der GFOF (Gemeindeführungsorganisation Fällanden – einem Krisenstab bestehend aus Mitgliedern der Exekutive, der Verwaltung sowie der Partner im Bevölkerungsschutz) vom 27. September 2021 wurden die Vertreter des GFO sowie der Zivilschutzorganisation Fällanden von der Kantonalen Führungsorganisation (KFO) der KAPO Zürich aufgeboten.

Der Stabschef des GFO hat die Teilnehmer beim Eintreffen über das Szenario der Übung informiert: In den Bezirken Uster, Pfäffikon und Hinwil herrscht ein Blackout. Ein Ausfall der IKT-Infrastrukturen (Telefon und Internet), die winterlichen Temperaturen und der Eisregen stellen zusätzliche Schwierigkeiten dar.

Die involvierten Parteien des Bevölkerungsschutzes (Feuerwehr, Polizei, Werke und Zivilschutz) sowie die Vertreter der Verwaltung hatten die Aufgabe, unter der Leitung des Stabschefs die kritische Infrastruktur der Gemeinde sowie die Information der Bevölkerung sicherzustellen.

Auf dem Areal der Zwicky-Fabrik wurde ein Notfalltreffpunkt eingerichtet

Dabei wurden auf dem Gemeindegebiet unter anderem das Alterszentrum, die Wasserversorgung sowie die Tankstelle als solche identifiziert. Des Weiteren wurde auf dem Areal der Zwicky-Fabrik ein Notfalltreffpunkt (NTP) für die Bevölkerung eingerichtet, welcher der Bevölkerung als Anlaufstelle für Notfälle sowie für Informationen diente.

Da das gesamte Telefonnetz ausgefallen war, wurden die Verbindungen zwischen dem NTP, der GFO und der mobilen Einsatzzentrale der Polizei (MEZ – siehe Foto) sowie der anderen beteiligten Parteien mittels Polycom-Funksystem sichergestellt.

Nach rund sechs Stunden wurde die Übung beendet und die Teilnehmenden sowie die Übungsleitung konnten ein positives Fazit ziehen – es konnten so wichtige Ablaufe trainiert und der Optimierungsbedarf festgestellt werden.

Mehr zum Thema:

Feuerwehr Blackout Telefon