Der Stadtrat Lenzburg hat den Hauptpreis der nationalen «Cyclomania-Challenge», vom September 2021, an Urs Portmann übergeben.
Bildlegende (v.l.n.r.): Dennys Mayer (Verkehrskommission), Christian Brenner (Tiefbau und Verkehr, Stadt Lenzburg), Martin Stücheli (Stadtrat Lenzburg), Urs Portmann (Gewinner Cyclomania-Challenge Lenzburg), Chris Hartmann (2-Rad Hartmann), Michael Oberle (Pro Velo) - Stadt Lenzburg

Die Stadt Lenzburg hat vom 1. bis 30. September 2021 an der nationalen Cyclomania- Challenge mitgemacht. Der Hauptpreis, ein Gutschein im Wert von 1000 Franken für das 2-Rad Center Hartmann, wurde an Urs Portmann übergeben. Stadtrat Martin Stücheli übergab den Hauptpreis zusammen mit Vertretern von Pro Velo Lenzburg, der Verkehrskommission sowie des Hauptsponsors 2-Rad Center Hartmann auf dem Gertud Villiger-Platz in Lenzburg.

Durch die Teilnahme an der Challenge haben Bewegungsfreudige nicht nur die Umwelt geschont – damit trugen sie auch zu einer verbesserten Veloinfrastruktur bei. Denn die durch die Aktion generierten Mobilitätsdaten fliessen in eine nachhaltige Verkehrsplanung in und um Lenzburg ein.

Mehr zum Thema:

Gutschein Franken Umwelt