Wie die Gemeinde Nunningen informiert, wurde die Sanierung der Bretzwillerstrasse nicht zufriedenstellend ausgeführt.
Strabag
Ein gelber Bauarbeiterhelm liegt auf Mauerwerk auf einer Baustelle. (Symbolbild) - dpa

Im September wurden im Auftrag des Kantons, die Trottoirbeläge entlang der Bretzwilerstrasse saniert. Die Zuständigkeit für den Unterhalt der Trottoire entlang der Kantonsstrasse liegt im Verantwortungsbereich des Amts für Verkehr und Tiefbau.

Leider wurden die Arbeiten chaotisch und für die Gemeinde nicht zufriedenstellend ausgeführt. Die entfernten Pflastersteine hinterliessen nebst vielen Stolperfallen auch ein furchtbares Bild.

Durch die Kommission für Infrastruktur und der Bauverwaltung wurde mehrfach beim zuständigen Kreisbauamt interveniert, so konnte erreicht werden, dass die gröbsten Unebenheiten mit Mörtel ausgeglichen wurden. Die verschandelte Pflästerung wird im Moment nicht ersetzt.

Der Kanton ersetzt grundsätzlich keine gesamten Pflästerungen und ist der Überzeugung, dass «mit diesen Massnahmen das Trottoir bis zu einer vollständigen Sanierung in seiner Substanz und zum Gebrauch erhalten wird».