Wie die Gemeinde Fehren berichtet, steht ab 26. September 2022 allen Sportbegeisterten die mobile Anlage zur Verfügung.
Pumptrack
Symbolbild Pumptrack - KEYSTONE/Christian Beutler
Ad

Mit Bikes, Scooter, Skateboards, Inline Skates oder Laufrädern auf Wellen oder entlang von Steilwandkurven zu fahren, macht eigentlich jedem Spass – besonders aber sicherlich Jugendlichen. Das coolste aber ist, dass man dabei kaum in die Pedale treten muss, sondern nur durch die Auf- und Abbewegung des Körpers ordentlich Fahrt aufnimmt.

So funktioniert das Prinzip eines Pumptracks, wie er in Fehren bald für sechs Wochen realisiert werden soll. Auf Initiative einiger Eltern, dem sehr positiven Zuspruch der Gemeindebehörden sowie der grosszügigen Unterstützung der Sponsoren war es möglich, vom Kantonalen Sportamt Solothurn vom 26. September bis 7. November 2022 eine mobile Pumptrack-Bahn zu mieten.

Pumptrack kann schon von den Kleinsten genutzt werden

Sie wird auf dem asphaltierten Spielplatz aufgestellt werden und wird eine Dimension von 25 auf 15 Meter haben. Kinder wollen Bewegung und sie wollen dabei Spass haben.

Dafür eignet sich eine Pumptrack hervorragend, denn einer der positiven Aspekte einer solchen Bahn ist, dass bei den Kindern die Koordination, die Motorik und das Gleichgewicht spielerisch geschult werden und die Bahn auch von den Kleinsten mit ihren Laufrädern benutzt werden kann.

Mit anderen Kindern diese Bahn zu fahren, die eigene Geschicklichkeit zu verbessern, gemeinsam Spass an Bewegung zu haben an der frischen Luft und dies erst noch mit einer tollen Aussicht ins Laufental, das könnte genau das Rezept sein, um Kinder zum Sport zu animieren.

Selbstverständlich wird die Bahn für alle offen sein, und zwar unabhängig davon, aus welchem Dorf man kommt, denn es soll auch ein Treffpunkt sein um einfach zusammen Spass zu haben und sich kennen zu lernen.

Mehr zum Thema:

Bahn Fehren