Am Donnerstag, 26. August, gegen 1420 Uhr, wurde die Kantonspolizei wegen einem Brand in einer Villa in der Ortschaft La Corbaz alarmiert.
Kantonspolizei Freiburg - Kantonspolizei Freiburg

Am Donnerstag, 26. August, gegen 14:20 Uhr, wurde die Alarm- und Einsatzzentrale der Freiburger Kantonspolizei über einen Brand in einer Villa in La Corbaz informiert. Die Stützpunktfeuerwehr Freiburg, die Feuerwehr Sarine-Nord, 3 Polizeipatrouillen und 1 Ambulanz wurden an den Ort des Geschehens entsandt.

Die Feuerwehr konnte den Brand schnell unter Kontrolle bringen. Die beiden Eigentümer sowie ein Nachbar, die versuchten das Feuer zu löschen, erlitten eine Rauchvergiftung. Sie wurden vor Ort von den Rettungssanitätern betreut und anschliessend zur Beobachtung ins Krankenhaus gebracht. Die Gemeinde organisierte eine Unterkunft für die Bewohner. Die Zufahrtsstrasse zum Brandort war zirka eine Stunde lang für den Verkehr gesperrt. Die Höhe des Schadens konnte nicht bestimmt werden.

Eine Ermittlung zwecks der Brandursache wurde eingeleitet.

Mehr zum Thema:

Feuerwehr Feuer