Unter dem Motto «WildWuchs» möchte Küssnacht mit verschiedenen Organisationen und Vereinen auf Naturperlen und die Zusammenhänge in der Natur aufmerksam machen.
Entenmutter mit Kindern
Entenmutter mit Kindern - AFP/Archiv

Was lebt und wächst in unserer Nachbarschaft? Unter dem Motto WildWuchs möchte der Bezirk Küssnacht mit verschiedenen Organisationen und Vereinen auf Küssnachter Naturperlen und die Zusammenhänge in der Natur aufmerksam machen.

Küssnacht beherbergt ein Laichgebiet für Amphibien, welches Lebensraum für eine national bedeutende Population bietet. Warum ist es wichtig, dass die Bauern einzelne Blumenwiesen erst im Juli mähen?

Vielfältiges Jahresprogramm mit spannenden Themen

Für das ganze Jahr 2022 wurde ein vielfältiges Programm mit spannenden WildWuchs-Themen zusammengestellt. An verschiedenen Veranstaltungen oder in Zeitungsberichten wird die Bevölkerung eingeladen, sich über die Natur in und um Küssnacht zu informieren.

Bis auf den Sensen- und Dengelnkurs im Juli 2022 ist keine Anmeldung notwendig.

Informationen auf der Webseite und in der Lokalpresse

Die Informationen zu den Veranstaltungen werden jeweils eine Woche vor der Veranstaltung auf der Webseite des Bezirks und in der Lokalpresse bekannt gegeben.

Mehr zum Thema:

Bauern Natur